Fehlermeldung

Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in Drupal\gmap\GmapDefaults->__construct() (Zeile 107 von /data/web/1/000/039/906/140313/htdocs/cms2018/sites/all/modules/gmap/lib/Drupal/gmap/GmapDefaults.php).

Fahrpsy. Beratung

Angst vorm oder beim Autofahren ? Wir helfen mit unserem Fahrangst-Training !

Sie haben Schweissausbrüche, Schwindelgefühle, Herzrasen oder Muskelanspannungen beim Autofahren? Vermeiden Autobahnen, Dunkelheitsfahrten oder schnelleres Fahren? Dann sind Sie bei uns in guten Händen.

 

Fahrangst, auch Amaxophobie genannt, ist die Angst vor dem Auto oder vor dem Autofahren im Verkehr. Man schätzt, dass ca. 5% der Bevölkerung davon betroffen sind. Genaue verlässliche Zahlen hierfür gibt es leider nicht, doch es zeigt, dass ein hoher Anteil von Personen davon betroffen sind.

 

Durch die Angst vor dem Autofahren schränken sich die Fahrer oder Fahrerinnen immer mehr ein, bis es zur völligen Vermeidung des Autofahrens kommt. Dass dies zu erheblichen Einschränkung im Lebensalltag führen kann, sollte jedem klar sein.

 

Wir bieten Trainings an, in der:

  1. über Einzel- bzw. Gruppengespräche auf die Teilnehmer und Ihre Ängste eingegangen wird und
  2. um einen fahrpraktischen Teil, bei dem es um die Konfrontation mit der angstauslösenden Situation geht.

 

Wir lassen Sie mit Ihren Problemen nicht allein !

 

Mobilität bis ins hohe Alter

 

Wie groß die Unfallgefahr für ältere Verkehrsteilnehmer in der BRD ist, verdeutlichen die Zahlen des statistischen Bundesamtes für 2013.

 

66.087 Verkehrsteilnehmer über 65 waren 2013 an Unfällen beteiligt

 

44.368 Verkehrsteilnehmer über 65 waren 2013 bei Unfällen verunglückt, davon:

  • 32.128 Personen leicht
  • 11.241 Personen schwer
  • 999 Personen wurden getötet

 

44.368 Schicksale, deren Leben oftmals grundlegend verändert wurde. Muss das sein? Wir sagen NEIN ....

 

Wir bieten Senioren die Möglichkeit zu erkennen, ob die Voraussetzungen für ein sicheres Führen eines Kraftfahrzeug noch gegeben ist. Hier erhält man Tipps, wie man eventuell auftretende Mängel vermindert, behebt oder mit technischen Hilfsmitteln ausgleicht. Zudem bringen wir Sie auf den neusten aktuellen straßenverkehrsrechtlichen Stand.

 

Informationen die sich lohnen, damit Sie auch morgen noch gut und sicher durch den Verkehr kommen !

 

Wir sind Montags bis Donnerstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0 64 85 / 18 07 42 für Sie da.